17 Tage Namibia Mietwagenreise – die große Runde durch Namibia 1.650,-€

Diese Selbstfahrer-Safari zeigt Ihnen die berühmtesten Höhepunkte Namibias. Bewundern Sie die tiefen Schluchten des Fish River Canyon, erklimmen Sie die höchsten Dünen der Welt in der Sossusvlei und entdecken Sie, dass die Wüste wirklich „lebt“. Lassen Sie sich verzaubern von Lüderitz und Swakopmund, den beideni charmanten Städten an der Atlantikküste. Durchqueren Sie den weltberühmten Etosha Nationalpark von Westen nach Osten, bevor Sie über die beliebte Okonjima Lodge nach Windhoek zurückkehren.

Highlights

  • Kalahari
  • Fish River Canyon
  • Sossusvlei
  • Lüderitz
  • Tiras Mountains

Beratung

  • Swakokmund
  • Etosha Nationalpark
  • Okonjima Nature Reserve

Stefanie Spiech

info@afrikaguru.de
0209-9995396

Wir helfen Ihnen mit der Planung Ihrer Traumreise! Kontaktieren Sie uns jetzt und unsere Reiseexperten werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden. Wir sind nur einen Anruf von Ihnen entfernt.

Karte

Reiseverlauf

Tag 1

Ankunft am Flughafen Hosea Kutako, wo Sie Ihr Mietfahrzeug erhalten. Nachdem Sie alle Formalitäten für Ihr Fahrzeug erledigt haben, fahren Sie nach Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Nach dem Check-in in der Unterkunft können Sie die Stadt Windhoek auf eigene Faust erkunden. Das beschauliche Windhoek ist eine Stadt der Gegensätze. Moderne Wolkenkratzer verschmelzen mit historischen Gebäuden aus der Jahrhundertwende. Mehrere Gebäude aus der deutschen Kolonialzeit wurden erhalten und restauriert, um heute nützliche Funktionen in der Gemeinde zu erfüllen.

Benannt nach dem berühmten Entdecker Sir Francis Galton, hat es einen entspannten, aber effizienten Stil, der eine sehr einladende Atmosphäre schafft. Beeindruckende Wildtier-Fotografie ziert die Wände. Der Rest des Interieurs eine Kombination aus modernem minimalistischen und dezentem Chic ist. Nur zehn Autominuten vom Zentrum der Stadt entfernt und am Rande des nördlichsten wohlhabenden Vororts von Windhoek Eros gelegen, werden die Gäste hier Ruhe genießen können. Es gibt WLAN im gesamten Gebäude und die neun Gästezimmer verfügen alle über drahtlose und kabelgebundene Internetverbindung sowie Sat-TV. Die Zimmer bieten zudem Kaffee- und Teestationen.

 inklusive Frühstück

Tag 2

Nach dem Frühstück verlassen Sie Windhoek und fahren über Rehoboth in die roten Dünen der Kalahari-Wüste. Am späten Nachmittag können Sie optional an einer geführten Pirschfahrt teilnehmen, um die Flora und Fauna der Kalahari-Wüste kennenzulernen.

30 km nordöstlich von Mariental an der C 20. (Kalahari) Inmitten der roten Dünen der Kalahari erscheint die Kalahari Anib Lodge wie eine grüne Oase. Ein Restaurant und 30 Bungalows gruppieren sich um einen schattigen Innenhof mit großem Pool. 21 weitere Bungalows bieten einen großartigen Blick über die offene Savanne der Kalahari.

inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 3.4

Eine ganze Tagesreise führt Sie in den Süden durch die von Wüste geprägte Landschaft zu einem malerischen Köcherbaumwald und dem „Spielplatz der Riesen“. Dieser prähistorische Baum reicht mit grafisch gegabelten Ästen gen Himmel, ihre Stämme schälen sich und bilden komplizierte Muster wenn der Baum reift. Dies sind lohnende Motive zum Fotografieren. Der sogenannte „Spielplatz der Riesen“ ist ein beeindruckendes Durcheinander massiver Felsbrocken; ein virtuelles Labyrinth in dem man spazieren kann. Sie fahren weiter nach Keetmanshoop und anschließend über den Naute Dam zum Fish River Canyon, der zweitgrößten Schlucht der Welt. Am nächsten Tag können Sie die spektakulären nördlichen Ränder des Fish River Canyon von verschiedenen Aussichtspunkten aus betrachten. Hier bietet die beeindruckende umgebende Felsformation viele interessante Stunden für begeisterte Naturliebhaber.

20 km östlich des Fischfluss Canyons an der C 37. (Fischfluss Canyon). In dieser stimmungsvollen Lodge, die die gute alte Zeit des Automobils nachempfindet, können Sie Geselligkeit an der Bar und im Restaurant genießen.  Die 24 stimmungsvollen Zimmer bieten trotzdem Gemütlichkeit und Ruhe.

inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 5

Die nächste Etappe der Reise führt Sie durch das kleine historische Dorf Aus und durch die unglaubliche Weite des Diamantensperrgebiets nach Lüderitz. Lüderitz ist bekannt für seinen altertümlichen Charme und die ausgesprochen deutsche Kolonialarchitektur. Rund um die Bucht mit ihren originalen Giebeln, gewundenen Treppenhäusern, Veranden, Türmchen und noch intakten Erker- und Erkerfenstern haben diese Gebäude einen einzigartigen Charakter.

Das Kairos Cottage ist eine kleine Bed & Breakfast Unterkunft mit herrlichem Meerblick! Die Gäste können ein schönes Frühstück von der Speisekarte genießen.  Das Cottage bietet  fünf Zimmer, jedes mit eigenem Bad mit Dusche und spektakulärem Meerblick und Sonnenuntergänge. Jedes Zimmer verfügt zudem über einen Fernseher und eine Kaffeemaschine mit Bar-Kühlschrank.

inklusive Frühstück 

Tag 6

Die Reise führt erneut durch das Diamantengebiet über Aus und Helmeringhausen in die Tirasberge. Unterwegs besuchen Sie Kolmanskop, eine Geisterstadt, die vor über 40 Jahren verlassen wurde und nun einen faszinierenden Einblick in den großen Diamantenboom der Region gibt. Einige der Gebäude wurden restauriert, aber viele werden inzwischen von den umliegenden Dünen nach und nach begraben.

In der Namtib Guestfarm, die einem gut geführten Bauernhof gleicht,  finden Sie Ihr echtes namibisches Erlebnis inmitten der weitläufigen Namib Wüste. Die kleine Lodge mit nur fünf Bungalows, einem Familienzimmer und zwei Einzelzimmer ist der ideale Ort für jeden, der Individualität sucht.

Inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 7-8

Nach Ihrem Frühstück reisen Sie durch einige der spektakulärsten Landschaften Namibias. Ausgedehnte Weiten der gelben Savanne sind mit Büschen und einsamen Kameldornbäumen übersät. Entfernte Gebirgszüge nehmen im Laufe des Tages verschiedene Farbnuancen an. Unterwegs besichtigen Sie Schloss Duwisib, das ca. 1909 von Baron von Wolff für seine amerikanische Frau Jayta erbaut wurde. Ihr heutiges Ziel sind die Dünen von Sossusvlei. Wir empfehlen am zweiten Tag  einen Ausflugt zum Sossusvlei (nicht inkludiert).

Das Sossusvlei ist eine von Namibsand-Dünen umschlossene beige Salz-Ton-Pfanne („Vlei“) in der Namib-Wüste, die nur in seltenen guten Regenjahren Wasser führt.  Sossus bedeutet „blinder Fluss“ in der Sprache der Nama.  „Blind“ bezieht sich darauf, dass der nach ergiebigen Regenfällen aus einer Gebirgsregion im Landesinneren kommende, in Richtung des Atlantiks fließende Fluss Tsauchab beim Sossusvlei in den Sanddünen der Namib-Küstenwüste endet bzw. versandet – etwa 50 km vom Meer entfernt (und ursprünglich wahrscheinlich bis zum Atlantik floss).  Die daneben liegenden und jeweils durch eine Düne vom Wasser abgeschnittenen Deadvlei und Hiddenvlei spiegeln diese Entwicklung noch bis heute wider.  Dort stehen abgestorbene Bäume, die aufgrund des trockenen Klimas nur sehr langsam verfallen.

Das weite grasige Tal, in dem sich die Lodge befindet, ist von den Bergen Nubib, Tsaris und Naukluft umgeben mit Blick auf die weit entfernten Dünen der Namib-Wüste im Westen. In dieser exquisiten Lage bietet die Lodge stilvolle Unterkünfte in strohgedeckten Chalets.

inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 9-10

Die heutige Route führt Sie nördlich über den Kuiseb Canyon nach Swakopmund. Highlight auf dem Weg ist eine Fahrt in die „Mondlandschaft“. Wo die Wüstendünen an der Westflanke Namibias bis zum Meer reichen, liegt das charmante Küstendorf, Swakopmund. Dieses Städtchen, daß seinen Namen von der Tatsache ableitet, dass es an der Mündung des Swakop River liegt, ist eine Oase zwischen dem wilden Atlantik und dem ältesten Sandmeer der Welt, der Namib-Wüste. Mit seinem Charme der alten Welt, dem gemäßigten Klima und dem deutschen Hintergrund ist Swakopmund in der Tat das touristische Mekka Namibias. Es bietet nicht nur landschaftliche Schönheiten, sondern auch alle modernen Annehmlichkeiten und Einrichtungen für lokale und internationale Touristen.

Die hübsche Pension bietet 20 luxuriöse und modern eingerichtete Zimmer mit eigenem Terrassenbereich. Jeden Morgen wird ein köstliches Frühstück im Speisesaal serviert. Queensize-Bett, Dusche, Tee und Kaffee den ganzen Tag, Flachbild-TV mit DSTV, Haartrockner, private Terrasse und Bar-Kühlschrank.

Inklusive Frühstück

Tag 11-12

Abfahrt von Swakopmund entlang der Atlantikküste in Richtung Norden. Besuchen Sie die Flechtenfelder in der Nähe von Wlotzka’s Baken, bevor Sie weiter nach Henties Bay fahren, einem kleinen Ferienort. Weiterfahrt zur Robbenkolonie in Cape Cross. Nach dem Besuch der Robben geht es weiter über Ugabmund zum südlichen Skeleton Coast Park, um ein Schiffswrack zu inspizieren. Sie verlassen den Skeleton Coast Park am frühen Nachmittag über Springbokwasser und erleben den rauen Übergang von der Namibwüste in das Damaraland mit seiner beeindruckenden Landschaft und den zerklüfteten Tälern. In der Grootberg Lodge stehen eine Vielzahl von Aktivitäten zur Auswahl, unter anderem das Nashorntrecking, einen Ausflug zum Ovahimba Dorf und Rundfahrten in die unmittelbare Umgebung (nicht inkludiert).

14 Zweibett- und 2 Familien-Rock- und Strohchalets blicken über das Klip River Valley.  Zwei Familienzimmer bieten genug Platz für Eltern und zwei Kinder.

inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 13-14

Die heutige Fahrt bringt Sie in das Etosha-Gebiet. Sie können entweder einen Umweg machen und Twyfelfontein besuchen oder die Route über Kamanjab und Outjo nehmen. Twyfelfontein, was soviel wie „zweifelhafter Brunnen“ bedeutet, ähnelt einer großen Kunstgalerie unter freiem Himmel. Die von Steinzeitkünstlern hinterlassenen Felsgravuren gelten als eine der reichsten Sammlung Afrikas.

Der zweite Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Geheimnisse des afrikanischen Busches im Etosha Nationalpark oder unternehmen Sie Pirschfahrten im eigenen Mietwagen. Alternativ können Sie auch in Lodge an Aktivitäten teilnehmen oder einfach am Pool entspannen.

Okaukuejo liegt 17 km vom südlichen Eingang des Parks entfernt und ist berühmt für sein beleuchtetes Wasserloch, wo Besucher besonders in den Abendstunden Wildtiere beobachten können, die sich dort versammeln um zu trinken. Die Lodge bietet Buschchalets mit Blick auf das Wasserloch, Doppelzimmer oder Familienchalets. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Restaurant, eine Bar, ein Geschäft, Pool, ein Kiosk und ein Campingplatz.

 inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 15

Sie fahren nach Osten durch den Etosha Nationalpark und verlassen den Park durch das von Lindequist Tor, das östliche Tor von Etosha, zum Mushara Bush Camp. Unterwegs können Sie an den zahlreichen Wasserlöchern am Rand der Salzpfanne auf der Suche nach Löwen, Leoparden und vielen Antilopen halten. Sie übernachten Sie in einer Lodge außerhalb des Parks.

Die 16 großzügige Zelte, jeweils mit eigenen Bad, sind aus einer Kombination aus Leinwand, Holz und heimischem Kalkstein gebaut. Mit einer eigenen 8 Quadratmeter großen privaten Veranda und Dachfenstern sind diese Zimmer geräumig und luftig. Jedes Badezimmer verfügt über ein übergroßes Fenster und eine Dusche mit Blick in den umliegenden Busch. Die gebürsteten Zementböden und die Kalksteinwände halten die Räume vor der Nachmittagssonne kühl.

inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 16

Nach dem Frühstück fahren Sie über Tsumeb zum „Hoba Meteorite“. Unterwegs besteht auch die Möglichkeit für einen Besuch des Otjikoto-Sees und des Minenmuseums von Tsumeb. Weiterfahrt zur Okonjima Lodge, der Heimat der AfriCat Stiftung, einer gemeinnützigen Organisation, die sich dem Schutz namibischer Wildkatzen, insbesondere Leoparden und Geparden, widmet. Genießen Sie die Gelegenheit, diese Raubtiere während der heutigen Nachmittagsaktivität zu bewundern und zu fotografieren.

10 geräumige View Rooms, 14 geräumigen Standard Zimmern und sechs erschwinglichen Garden Rooms bietet Ihnen diese Unterkunft.
Es ist familienfreundlich und rollstuhlgerecht. Das Plains Camp liegt 700 m von der Landebahn entfernt in der abgelegenen Wildnis des Naturschutzgebietes Okonjima und bietet einen majestätischen Blick auf den Sonnenuntergang. Das Design würdigt die Geschichte der Hanssen Familie.

inklusive: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Aktivitäten

Tag 17

Rückreise über Okahandja nach Windhoek. Okahandja ist ein wichtiges Zentrum für Holzschnitzer aus dem Norden. Der Holzschnitzermarkt neben der Hauptstraße ist ein idealer Ort, ein letztes Souvenir zu kaufen.

Benannt nach dem berühmten Entdecker Sir Francis Galton, hat diese Unterkunft  einen entspannten Stil, der eine sehr einladende Atmosphäre schafft. Beeindruckende Wildtier-Fotografie ziert die Wände. Das  Interieur bietet eine Kombination aus modernem minimalistischen und dezentem Chic. Nur zehn Autominuten vom Zentrum der Stadt entfernt und am Rande des nördlichsten wohlhabenden Vororts von Windhoek Eros gelegen, werden die Gäste hier Ruhe genießen. Es gibt WLAN im gesamten Gebäude. Die neun Gästezimmer verfügen alle über drahtlose und kabelgebundene Internetverbindungen sowie Sat-TV.

inklusive Frühstück

Tag 18

Abreise

Abhängig von der Abflugzeit Ihres Fluges haben Sie etwas Zeit für Last-Minute-Einkäufe, bevor Sie rechtzeitig zum Windhoek International Airport fahren, um Ihr Mietfahrzeug zurückzugeben, alle Formalitäten zu erledigen und auf Ihrem Hinflug einzuchecken.

Reise-Code: TT0A17Preis pro Person im DZ: EZ-Zuschlag
Wir planen zu Ihrem WunschterminAb 1.650,-€Ab 410,-€Mietwagen bitte anfragen

Inklusivleistungen

  • Alle Unterkünfte wie angegeben
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia
  • Reiseführer Namibia
  • Mehrwertsteuer, Übernachtungssteuer und die zur Zeit geltenden Tourismusabgaben
  • Reisesicherungsschein

Exklusivleistungen

  • Internationale Flüge
  • Eigene Kosten für Souvenirs, Getränke und Trinkgelder
  • Visa Gebühren
  • Reiseversicherungen
  • Mietwagen
  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheits und Visavorschriften.
  • Eine Malaria Prophylaxe wird empfohlen.
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel.
  • Entfernungen und Zeitangaben sind circa Werte uns strecken – bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Infos an.

Namibia

Reisepass erforderlich. Reisepässe und andere Dokumente, die zur Einreise zugelassen sind, müssen mindestens 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Minderjährige unter 18 Jahren, die nach Namibia reisen, müssen eine vollständige Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie besitzen. Darüber hinaus, wenn sie unter den folgenden Umständen reisen:a. in Begleitung eines Erwachsenen, der kein leiblicher Elternteil ist: Es ist eine eidesstattliche Erklärung der Eltern erforderlich, die dem Minderjährigen die Einreise mit dem Erwachsenen gestattet.b. in Begleitung eines anderen Erwachsenen als einem Elternteil/gesetzlicher Vormund: Kopien der Reispässe der Elternteil/gesetzlicher Vormund sind erforderlich. Die Kontaktdaten der Elternteil/gesetzlicher Vormund sollten ebenfalls angegeben werden.c. in Begleitung eines Elternteils: es ist eine eidesstattliche Erklärung des anderen Elternteils erforderlich, die dem Minderjährigen die Reise gestattet. Wenn ein Elternteil verstorben ist, sollte eine Sterbeurkunde vorgelegt werden.d. unbegleitet: eine eidesstattliche Versicherung der Eltern/gesetzlichen Vormunde mit der Zustimmung zu der Reise, ein Schreiben mit den Kontaktdaten und Angaben zum Wohnsitz der Person, die den minderjährigen Passagier in Empfang nimmt, einer Kopie des Ausweisdokuments, eines gültigen Reisepasses oder einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung der Person, die den Minderjährigen in Empfang nimmt und die Kontaktdaten der Eltern/gesetzlichen Vormunde des Minderjährigen sind erforderlich. Gemäß Gesetzgebung der Europäischen Union (EU) müssen alle Minderjährigen, die Staatsangehörige von Germany sind und ab Bulgarien, Kroatien, Zypern, Rumänien oder einem Schengen-Staat reisen, über ein eigenes Reisedokument verfügen, welches die Einreisebestimmungen ihres Reiseziels erfüllt. Reisepässe und Ersatzausweisdokumente aller Besucher müssen mindestens 2 freie Visumseiten enthalten für die Einreise-/Ausreisegenehmigungen durch den namibischen Einwanderungsdienst. Bitte beachten Sie, dies umfasst nicht die reservierte Seite für Beobachtungen oder „Änderungen und Vermerke“.

Visum erforderlich.

Deutsche Staatsangehörige, die als Touristen reisen, für eine maximale Aufenthaltsdauer von 3 Monaten. Besuchern, die kein Rückflug-/Weiterflugticket besitzen, kann die Einreise verweigert werden.

Jetzt Ihre individuelle Reise anfragen

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Ich nehme die Datenschutzerklärung und die AGB`s von Afrikaguru zur Kenntnis.